TEAM & Contributors

Monika Röth

Die Liebe zum gesprochenen Wort hat sie schon früh entdeckt, denn sie ist mit einer blinden
Mutter aufgewachsen. Zum Einschlafen gab es immer Geschichten zum hören, zuerst auf
Schallplatte, danach auf Kassette. Nachdem sie ihr Informatikstudium wegen ihres immer
schlechter werdenden Sehvermögen abbrechen musste, entdeckte sie wieder die
Hörbücher. Sie gründete das Online-Magazin AUDIOBOOKS Magazin (www.audiobooks.at),
wo sich alles rund ums gesprochene Wort drehte. Daneben schrieb sie Rezensionen für
unterschiedlichste Print-Magazine. 2007 wagte Monika Röth mit ihrem Lebenspartner
Günter Rubik einen grossen Schritt und sie eröffneten Österreichs einzige reine
Hörbuchhandlung AUDIAMO, die seit damals stetig wächst. Im Jahr 2016 startete eine
Kooperation mit dem österreichischen Hörbuchlabel MONO-VERLag und der AUDIAMO
Verlag erblickte das Licht der Welt. In ihrem eigenen Verlag werden ungekürzte Hörbücher
von und mit österreichischen Stimmen produziert und auch Kooperationen mit
österreichischen Printverlagen wie dem Federfrei Verlag eingegangen.

Im Jänner 2021 hat AUDIAMO Plus das Licht der Welt erblickt und das Portfolio um das
Thema Podcasts erweitert.

Auf die Frage, wofür sie brennt, sagt Monika:
Das gesprochene Wort , ob Hörbuch oder Hörspiel, Feature oder Podcast, ich liebe es
Geschichten erzählt zu bekommen.

Barrierefreiheit und Integration: da ich selbst blind bin, eine blinde Mutter habe und einen
Bruder, der das Down-Syndrom hat, ist Barrierefreiheit und Integration ein absolut wichtiges
Thema für mich.

Tanzen: und seit ein paar Jahren haben mein Mann und ich das Tanzen wieder für uns
entdeckt. Da vor allem Salsa und auch Salsa Rueda, ein Gruppentanz.

Philipp Pankraz

Ist seit 2017 Tonmeister bei Audiamo und leitet unser Studio in Wien. Außerdem hat er
langjährige Erfahrung im Journalismus- und Musikbereich, und arbeitete auch als
freischaffender Künstler im In- und Ausland.

Isabella-Anja Khom

Katharina C. Herzog

Katharina C. Herzog ist Art Director an der Schnittstelle von Kunst und Design. Studium
Grafik und Werbung (Klasse Spaetgens) an Universität für angewandte Kunst Wien
(2013-2019) sowie – l‘école de direction artistique et design, Paris (2017). Mitgründerin der
Kunst- & Kulturplattform “Les Nouveaux Riches”; Initiatorin des Kunstprojekts Würmlas
Wände – zum Austausch zwischen Stadt und Land. Das Thema der Vernetzung und des
Miteinanders ist ihr ein grundlegendes Bedürfnis in all ihren Tätigkeiten. Bei Audiamo +
cohostet sie den Podcast “Kunst und Klischee”.

Christian Bazant-Hegemark

Christian Bazant-Hegemark arbeitet vorrangig in Zeichnung, Malerei und Code. Vor seinem
Kunststudium an der Akademie der bildenden Künste Wien hat er Videospiele programmiert,
was den Fokus seiner Dissertation (zu Malerei und Digitaltechnologien) beeinflusst hat.
Neben seiner künstlerischen Praxis ist er in unterschiedlichen Projekten aktiv, in denen
Kunstweltdynamiken transparent gemacht werden: ob in regelmässigen Gesprächs- und
Netzwerktreffen („JOMO – Joy of Missing Out“), seinem YouTube-Kanal („On Doubt in
Creative Practices“) oder in Workshops. Er hat seit der Co-Leitung des transmedialen
Kunstraums mo.ë über zwanzig Ausstellungen kuratiert, eine aktive Schreibpraxis etabliert,
und unterrichtet heute an der Kunstschule Wien sowie an der virtuellen Kunstschule
„Pushing Colored Dirt“. Bei Audiamo + cohostet er den Podcast “Kunst und Klischee”

Michael Mayerhofer

Michael Mayrhofer ist freier Journalist – unter anderem für ORF1 und „Presse“ Podcast.
Auch mitgewirkt hat er am Audiamo + Podcast-Zweiteiler “Unter Gusen” – in dem die
spektakuläre These eines unterirdischen KZs anhand umfassender geologischer
Untersuchungen überprüft wurde.

David Freudenthaler

David Freudenthaler ist Redakteur bei der “Presse” und erzählt für deren Podcast
regelmäßig Geschichten aus der Wirtschaftswelt. Für den Audiamo + Podcast “Unter
Gusen” tauchte er ein in die dunkle Vergangenheit des ehemaligen Konzentrationslagers
und lüftete so manches historisches Geheimnis.